Musik in 1.000 Zeichen: Sorority Noise – »You‘re Not As ___ As You Think«

Sorority Noise - You're Not As ____ As You Think

Dieses Album ist nicht so einseitig wie Du denkst. Auf ihrem dritten Langspieler präsentieren sich Sorority Noise musikalisch weiter ausholend als auf den Vorgängern. Aus den schon immer prima Hymnen im 90er-Emo- oder gar Punkgewand schwingenden Kids ist eine Band mit prall gefülltem Arsenal an Möglichkeiten geworden. Selbst ganz leise Töne trauen sie sich inzwischen.

Dieses Album ist nicht so belanglos wie Du denkst. Schon immer haben die Herren aus Hartford in ihren Songs auch schwere Themen angefasst. Diesmal lässt Sänger und Gitarrist Cam Boucher seelisch komplett die Hose runter, erzählt von geistiger Gesundheit, von innerer Dunkelheit und dem Tod guter Freunde. Gepaart mit der immer passenden Musik entwickeln seine Texte enormen Tiefgang.

Dieses Album ist nicht so düster wie Du denkst. Am Ende drehen sich alle Songs auf »You‘re Not As ___ As You Think« [Partnerlink] in Richtung Licht. Halte durch, sagen sie, verliere nie die Hoffnung und glaube uns: Alles wird okay. Ein starkes Album einer musikalisch und textlich zu bislang ungekannter Größe gereiften Band. Toll.

Drüben bei Bandcamp besteht die Möglichkeit, das Album komplett zu hören.

Der im Text mit [Partnerlink] markierte Verweis wurde von mir im Rahmen meiner Teilnahme am Partnerprogramm der Amazon EU S.à r.l. gesetzt. Weitere Hinweise dazu finden sich im Impressum dieser Seite.

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.