»Green Juice 2019«: Auf die Zwölf!

Green Juice 2018 Abendatmosphäre, Foto: Rainer Keuenhof
Wenn es Abend wird auf dem Green Juice, Foto: Rainer Keuenhof

Nach der Elf kommt die Zwölf. Was bei Mathematikern und sonstigen Anhängern der ganzen Zahlen gar nicht lange diskutiert wird, hat für die Macher des »Green Juice«-Festivals doch einiges an Arbeit bedeutet. Nach diversen Kalkulierrunden, Behördengängen und Klinkenputzereien bei potentiellen Sponsoren steht jetzt aber endgültig fest, dass es auch im Jahr 2019 eine Ausgabe des Festivals geben wird, das im Jahr 2008 mit einer LKW-Anhänger-Bühne und etwa 200 Zuschauern auf einer Wiese in Neu-Vilich begann. Es wird das zwölfte »Green Juice« werden.

Immer noch geht das Festival auf eben dieser Wiese über die deutlich gewachsene Bühne. Überhaupt, gewachsen: In diesem Jahr waren es und 9.000 Besucher, die sich an zwei Tagen von zumeist harten Gitarren, von Punk, Hardcore und knackigem Rock verwöhnen ließen. Mittlerweile bietet das »Green Juice« auch die Möglichkeit, vor Ort zu campen. Und genauso schön wie es 2018 war, soll es eben auch 2019 weitergehen. Das Datum steht schon einmal fest: Die zwölfte Festivalauflage wird am 16. und 17. August 2019 stattfinden. Die Veröffentlichung erster Namen der insgesamt zwölf teilnehmenden Bands wird pünktlich zu Nikolaus vorgenommen werden. Gut einen Monat vor dem 6.12. dürfte aber ohnehin klar sein, wohin auch diesmal die Reise musikalisch gehen wird: nach vorne. Auf die Zwölf, eben.

Fjort beim Green Juice 2018, Foto Rainer Keuenhof
Fjort auf dem Green Juice 2018, Foto: Rainer Keuenhof

Darum können Freunde der gepflegten Ballerei im Grunde jetzt schon mit dem Ticketkauf beginnen. Support your local music scene und so. Ab dem 1. November, Punkt 17 Uhr, sind Karten für das »Green Juice 2019« zum Beispiel unter shop.foriskentertainment.de, bei bonnticket.de oder völlig analog an entsprechenden Vorverkaufsstellen zu bekommen.

Ein Fest für frühe Vögel

Jetzt schon zuzuschlagen, lohnt sich im Übrigen auch mit Blick auf das eigene Portemonnaie. Zum Vorverkaufsstart gibt es ein begrenztes Kontingent an stark rabattierten Tickets. »Wir wollen uns damit bei den Leuten bedanken, die dem Green Juice seit Jahren treu sind«, erklärt Organisator Julian Reininger stellvertretend für seine Mitveranstalter. »Es ist super wichtig für das Festival, dass die Fans uns so gut unterstützen!«

Wochenendtickets für beide Festivaltage kosten im rabattierten Kontingent 19,90 Euro, danach 34,90 Euro. Kombitickets, die auch den vom 15.08. bis 18.08. geöffneten Campingplatz einschließen, gibt es zum VVK-Start für 44,90 Euro. Später kosten sie 59,90 Euro. Kann man also definitiv mal machen.

Weitere Informationen finden sich auf der Webseite oder der Facebookseite zum Festival. Aus dem Pressebereich eben dieser Webseite stammen auch die beiden hier verwendeten Bilder.

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.