Musik in 1.000 Zeichen: Nots – »We Are Nots«

Nots - We Are Nots

Wenn das der King wüsste! Da kommen vier Damen aus seiner Heimat Memphis und lassen den guten alten Rock’n’Roll einfach links liegen. Stattdessen haben sie nichts besseres zu tun, als der Welt einen mächtig knüppelnden Post-Punk über den Schädel zu ziehen.

Treibender Bass, hektisch schnippendes Schlagzeug, sirrende Sythesizer und abgehackt schrillende Gitarren, die zwischen Mega-Hall und Feedback unterwegs sind. Darüber skandiert Sängerin Natalie Hoffman ihre Texte wie die Slogans eines Demozugs. Empörung, Erregung, Eskalation: Natürlich erinnert das an die frühen Fall, aber auch an Bikini Kill oder die Cramps.

So konsequent Lo-Fi und Garage wie auf »We Are Nots« [Partnerlink] hat man diese Musik jedoch schon lange nicht mehr gehört. Jeder Takt ein mitreißendes Stück Agitation, jedes Break nur das Anlaufnehmen zum nächsten akustischen Tritt vors Schienbein. Tolles Debüt. I’m all shook up.

Der im Text mit [Partnerlink] markierte Verweis wurde von mir im Rahmen meiner Teilnahme am Partnerprogramm der Amazon EU S.à r.l. gesetzt. Weitere Hinweise dazu finden sich im Impressum dieser Seite.

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.