Musik in 1.000 Zeichen: This Becomes Us – »This Becomes Us«

this-becomes-us-this-becomes-us

Die drei Leute von Future Of The Left wissen auch nicht, wohin mit ihrer Kreativität. Was ein Output! Im Frühjahr erst haben sie ein Brett von einem Album abgeliefert, vor kurzem hat Gitarrist und Sänger Andy Falkous seine dritte Soloscheibe veröffentlicht und jetzt kommt auch noch Bassistin Julia Ruzicka mit eigenem Material. Und das hat es wahrlich in sich.

Klanglich besticht »This Becomes Us« [Affiliate Link] schon mal durch enormen Wumms. Wie es halt klingt, wenn man Musik auf dem Bass komponiert. Erst als alle zehn Songs standen, holte Ruzicka Art-Brut-Gitarrist Ian Wilson und ihren schlagzeugenden FOTL-Bandkollegen Jack Egglestone dazu. Doch damit nicht genug: Abgesehen vom instrumentalen Finale, wird jedes Lied von einem anderen Spezialgast gesungen. Black Francis von den Pixies ist dabei, Kristian Bell von den Wytches oder Chantal Brown von Vodun auch.

Versteht man die Musik als knarzende, wilde Leinwand, so bringt jede Stimme ihren persönlichen Pinsel und eigene Farbe mit. Insgesamt ergibt sich so ein enorm vielseitiges Indie-Noise-Album, das dank Ruzickas klarer kompositorischer Handschrift dennoch über erkennbare Stringenz verfügt. Big Hitter!

Drüben bei Bandcamp kann man »This Becomes Us« unter anderem komplett hören. Viel Spaß dabei.

Der im Text mit [Affiliate Link] markierte Verweis wurde von mir im Rahmen meiner Teilnahme am Partnerprogramm der Amazon EU S.à r.l. gesetzt. Weitere Hinweise dazu finden sich im Impressum dieser Seite.

Ähnliche Beiträge:

______________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hallo, mein Name ist Christoph Löhr und ich bin ein Öcher Jong, den es an den Rhein verschlagen hat - nach Bonn. Als freier Journalist und Autor arbeite ich sowohl für diverse Zeitungen und Magazine, als auch im Auftrag von Agenturen und Direktkunden. Wer nach dem Besuch meines Blogs Interesse an weiteren Informationen hat, findet mich auch bei Facebook, Twitter, Xing oder wahlweise bei Google+. (Weitere Netzwerke, in denen ich mal mehr, mal weniger aktiv bin, finden sich im Fußbereich dieser Seite.)

Getaggt als: , , ,