Vielen Dank für die (Ringel-)Blumen

ringelblumenKurzer Klick, interessante Wirkung. Im Verlauf der letzten Monate bin ich zwei- oder dreimal in den Räumen von Engagement Global gewesen, um dort an der Socialbar Bonn teilzunehmen. Vergangene Woche bin ich über den Twitter-Account des »Services für Entwicklungsinitiativen« gestolpert und habe dabei festgestellt, dass ich ihm noch gar nicht folge. Einen Klick später war dieses Versäumnis behoben. Und ich um einen ganzen Haufen Ringelblumensamen reicher. Weil ich der 400. Follower war, hatte ich mit meinem Klick die dafür ausgelobte Prämie geschossen. Mittlerweile sind die Tütchen bei mir zu Hause angekommen und deren Inhalt wird von mir in den nächsten Tagen verbuddelt werden. Vergangene Pflanzenexperimente haben gezeigt, dass mein Daumen nicht unbedingt der grünste ist. Wer möchte, kann mir und vor allem den Ringelblumen ja ersatzweise seine Daumen drücken.

tl;dr: Die Ringelblumensamen sind angekommen. Vielen Dank, Engagement Global.

Ähnliche Beiträge:

______________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hallo, mein Name ist Christoph Löhr und ich bin ein Öcher Jong, den es an den Rhein verschlagen hat – nach Bonn. Als freier Journalist und Autor arbeite ich sowohl für diverse Zeitungen und Magazine, als auch im Auftrag von Agenturen und Direktkunden. Wer nach dem Besuch meines Blogs Interesse an weiteren Informationen hat, findet mich auch bei Facebook, Twitter, Xing oder wahlweise bei Google+. (Weitere Netzwerke, in denen ich mal mehr, mal weniger aktiv bin, finden sich im Fußbereich dieser Seite.)

Getaggt als: , ,