Profil

Dem Vernehmen nach habe ich mich schon in jungen Jahren für Sprache und Wortspielereien interessiert. Bis man in der Schule so freundlich war, mir das Schreiben beizubringen, habe ich meine Texte ausschließlich mündlich überliefert. Danach habe ich den Stift nie mehr wirklich aus der Hand gelegt. Die Entdeckung des Internets öffnete meiner Passion weitere Kanäle. In Foren, Onlinemagazinen und Blogs ließ ich keine Gelegenheit aus, mich schriftlich zu betätigen.

Als ich mit einigen Freunden zur Jahrtausendwende ein – mittlerweile preisgekröntes – Printmagazin aus der Taufe hob, begann mein Wandel vom ambitionierten Amateur zum talentierten Halbprofi. Und letztlich zum professionellen Texter. Im Rahmen einer Agenturtätigkeit mit dem nötigen Rüstzeug versehen, stehe ich beruflich mittlerweile auf eigenen Füßen. Mit der Gründung von Löhrzeichen habe ich mich für ein Leben in Freiheit und Abenteuer entschieden. Die Wortspielerei mit meinem Nachnamen konnte ich mir dabei nicht verkneifen. Denn damals wie heute ist es der Spaß an der Sprache, der mich an- und umtreibt.